Blog


Ein praktischer Leitfaden für den Kauf von Holzmöbeln

Holzmöbel sind nach wie vor ein fester Favorit bei der Auswahl neuer Artikel für Küche, Schlafzimmer, Wohnzimmer und Flur. Hier beantworten werden einige häufig gestellte Fragen beantwortet und die gängigsten aktuellen Stile zusammengetragen.

Was sind Hartholzmöbel?

Wie der Name schon sagt, sind es Möbel aus Hartholz. Die gebräuchlichsten Harthölzer sind Eiche, Nussbaum und Mahagoni, obwohl es viele andere gibt, darunter Esche, Birke und Kirsche. Laubhölzer sind ideal für Möbel – Laubhölzer wachsen in der Regel langsamer als Nadelhölzer und diese zusätzliche Wachstumszeit erzeugt ein dichteres (d.h. dickeres und damit robusteres) Holz. Folglich sind Möbel in der Regel haltbarer und halten länger.

Und Weichholz?

Weichhölzer werden auch zur Herstellung von Möbeln verwendet – wobei das bemerkenswerteste Holz die Kiefer ist – obwohl die Qualität nicht so gut ist wie die von Hartholz. Allerdings sind Weichholzmöbel billiger und somit eine sehr gute und sinnvolle Wahl, wenn das Budget für neue Möbel begrenzt ist.

Aus welchen Hölzern werden Möbel hergestellt?

Häufig werden Sperrholz, Spanplatten, Faserplatten und MDF verwendet. Ähnlich wie bei Nadelhölzern entspricht die Qualität nicht den Hartholz-Äquivalenten, aber dies wird durch die deutlich günstigeren Preise ausgeglichen.

Was sind Massivholzmöbel?

Massivholzmöbel werden ausschließlich aus Massivholz gefertigt, ohne dass Furniere verwendet werden. Alternativ können die Möbel auch mit einer Kombination aus einem “Basis”-Verbundwerkstoff und einem darauf befindlichen Furnier hergestellt werden. Dieses Furnier kann aus Naturholz oder von Menschenhand gefertigt sein.

Sind Furniere notwendigerweise eine schlechte Sache?

Sicherlich nicht, und tatsächlich sind einige hochwertige Designermöbel furniert.

Die Vorteile von furnierten Möbeln sind?

In sehr seltenen Fällen können Massivholzmöbel zum Verziehen und Spalten neigen, besonders wenn sie Hitze oder Sonnenlicht ausgesetzt sind. Furnierte Möbel werden nicht unter diesen Problemen leiden.  Ebenso sind furnierte Möbel weniger anfällig für Wasserschäden, oder sogar für Hitzeschäden, wie z.B. das Aufstellen von heißen Tassen auf einem Couchtisch oder das Aufstellen von Ofengeschirr auf einem Esstisch. Massivholzmöbel können im Laufe der Jahre gelegentlich gewartet werden – z.B. wenn sie trocken werden, müssen sie erneut geölt werden, damit sie geschützt bleiben. Furnierte Artikel benötigen dies nicht. Furnierte Möbel können so geformt und gestaltet werden, wie es Massivholz nicht sein kann.
Es ist auch normalerweise billiger. Schließlich ist es oft besser für die Umwelt, da weniger Bäume gefällt werden.

Was ist das Beste – Massivholz oder furnierte Möbel?

Die einfache Antwort ist weder das eine noch das andere. Beide haben ihre Vorzüge und potenziellen Nachteile und so ist es nur eine Frage der persönlichen Vorlieben und des Budgets.

Schaut auch auf dem Beitrag über recycelte Möbel vorbei!